Insoo Kim Berg: Familien - Zusammenhalt(en)

Insoo Kim Berg begeisterte die Zuhörer - Viele praktische Anregungen für Mitarbeiter aus der Kinder- und Jugendhilfe

Zum Anlass des fünfjährigen Bestehens veranstaltete der Verein für systemische Familienhilfen e.V., der Beratungsmaßnahmen und ambulante Familienhilfen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz im nördlichen Rheinland-Pfalz anbietet, eine Fachtagung. In der voll besetzten Rhein-Mosel-Halle in Koblenz präsentierte er die Familientherapeutin Insoo Kim Berg aus den USA.

Insoo Kim Berg ist weltweit eine der anerkanntesten Referentinnen im Bereich der Familienberatung. In Milwaukee, USA, hat Insoo Kim Berg gemeinsam mit ihrem Mann Steve de Shazer den Ansatz der Lösungsorientierten Kurzzeittherapie und Beratung entwickelt.

Teilnehmer aus ganz Deutschland, Luxemburg und der Schweiz nutzten die seltene Gelegenheit, Insoo Kim Berg live zu erleben. Durch das große Interesse der Teilnehmer zählt diese Fachtagung zu der größten Veranstaltung bei ihrem Europabesuch. In Deutschland hatte die Dozentin neben Koblenz nur noch München als Ziel.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Friedhelm Hahn und den beiden Geschäftsführerinnen Ulrike Hahn und Ingeborg Müller-Fetik, eröffnete Insoo Kim Berg ihren Workshop mit einer praktischen Übung, in der sie alle Teilnehmer mit einbezog. Die sympathische Referentin berichtete von eigenen Erfahrungen und zeigte anhand von Live-Beratungen auf der Bühne und Gruppenübungen die Wirksamkeit des Lösungsorientierten Beratungsansatzes.

So konnten die Teilnehmer viel darüber lernen, wie eine hilfebedürftige Familie im Beratungsprozess in kurzer Zeit ein konkretes Ziel erreichen kann und somit ihre soziale Lage ein Stück verbessert. Mit langanhaltendem Applaus und Standingovations bedankten sich, nach acht hochinformativen Stunden, die begeisterten Tagungsteilnehmer bei Insoo Kim Berg und den Veranstaltern.